Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Kleinwindkraftanlagen bis 100kW

BERATUNG  PLANUNG  VERKAUF  MONTAGE  INBETRIEBNAHME SERVICE  FERNÜBERWACHUNG

 

 

 

BERATUNG  PLANUNG  VERKAUF  MONTAGE  INBETRIEBNAHME SERVICE  FERNÜBERWACHUNG

 

Sales starting, don't be late!

Learn more

 

 

Wir bieten eine Referenzanlage (Leistung 10kW) kostenlos.

 

Grundvoraussetzungen für eine Referenzanlage – Deutschland

  1. Kleinwindkraftanlage ZEFIR D10-P10-T15 ohne Wechselrichter wird an den vom Investor angegebenen Standort geliefert, kostenlos montiert und in Betrieb genommen. Der Investor übernimmt nur die Kranmietkosten für Montage der Anlage.
  2. Im Fall eines höheren Turms übernimmt der Investor die Differenz der Kosten in Bezug auf den 15-Meter-Turm.
  3. Auf Wunsch wird gegen eine Gebühr ein entsprechender Wechselrichter geliefert.
  4. Windgeschwindigkeit am Standort: Durchschnitt/Jahr: Min. 5.0 m/s
  5. Die Kosten für das Baugenehmigungsverfahren, der Bodenuntersuchung, die Planung und Errichtung des Fundaments, die Errichtung eines Zufahrts- und Stromanschlusses, die Registrierung der Anlage in der Bundesnetzagentur sowie Kosten für sonstige, nicht genannte Tätigkeiten, die zur Inbetriebnahme erforderlich sind, trägt der Investor.
  6. Die Kleinwindkraftanlage bleibt für einen Zeitraum von 10 Jahren das Eigentum des Herstellers. Nach diesem Zeitraum wird sie kostenlos an den Investor überschrieben.
  7. Der Hersteller gewährt 10 Jahre Garantie für die Anlage.
  8. Der Investor wird einen Wartungsvertrag mit dem Hersteller für 10 Jahre unterschreiben. Die Kosten für die Ausführung des Vertrages trägt der Investor.
  9. Der Investor verpflichtet sich, einen angemessenen Versicherungsvertrag abzuschließen (gegen Naturgewalten, Energieproduktionsverluste, Vandalismus, Havarien, usw.).
  10. Der Investor verpflichtet sich, bis zu 10 Besuche pro Monat für Interessierte anzunehmen, in denen Informationen zum Betrieb der Anlage bereitgestellt werden.
  11. Der Investor erklärt sich mit dem Zugang der Öffentlichkeit zum Anlagenüberwachungssystem ZEFIR-Scada einverstanden.
  12. Der Hersteller trägt evtl. anfallende Folgekosten des Genehmigungsverfahrens nicht.
  13. Der Investor bestellt die Standortanalyse beim Planungsbüro Grumau (Generalvertreter des Herstellers) und übernimmt die Kosten dafür.
  14. Nach Unterzeichnung des Referenzvertrags wird die Kleinwindkraftanlage im Zeitraum von max. 6 Monaten an den Standort geliefert, installiert und in Betrieb genommen

 Planungsbüro Grumau und Dr.Zaber GmbH                                                                                            Kontakt über Email: info@grumau.de

 

 Leitlinien ZEFIR D10-P10-T16

 

Tech.- Daten ZEFIR D10-P10-T15

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?